Architekturpreis für barrierefreies Bauen 2007

Bei 47 Einreichungen wurden ein erster Preis und acht Auszeichnungen vergeben:

Erster Preis für:

Straßenbahnstrecke Nordstadt/Heide in Karlsruhe

Bauherr:
Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH in Zusammenarbeit mit dem Stadtplanungsamt Karlsruhe

Architekten:
Alfred Peter Paysagiste, Straßburg
STOA Architecture, Marseille
Werkgemeinschaft, Karlsruhe

Auszeichnung für:

Demenzstation Weissenau, ZFP, Bad Schussenried

Bauherr:
ZFP Zentrum für Psychatrie, Bad Schussenried

Architekten:
mlw architekten, Morent
Lutz Winterkorn, Ravensburg

Auszeichnung für:

Altstadt-Aufzug Maxenbuck, Engen

Bauherr:
Stadt Engen

Architekt:
Stadtbaumeister Matthias Distler, Engen

Auszeichnung für:

Mensa des Albert-Einstein-Gymnasiums, Reutlingen

Bauherr:
Stadt Reutlingen

Architekten:
Hartmaier + Partner, Reutlingen

Auszeichnung für:

Mercedes-Benz Museum, Stuttgart

Bauherr:
DaimlerChrysler Immobilien GmbH, Berlin

Architekten:
UN Studio, Amsterdam

 

Auszeichnung für:

Wohnanlage für geistig behinderte Menschen, Stuttgart-Bergheim

Bauherr:
diakonie stetten e.V, Kernen-Stetten

Architekten:
Michel + Wolf + Partner, Stuttgart

Auszeichnung für:

Umgestaltung des Marktplatzes in Stuttgart-Freiberg

Bauherr:
Landeshauptstadt Stuttgart,
Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung

Architekt:
Peter Maier, Landschaftsarchitekt, Stuttgart

 

Auszeichnung für:

Wohn- und Geschäftshaus Schönle, Weikersheim

Bauherren:
Margret und Hans Schönle, Weikersheim

Architekten:  Architekturbüro Martin Wolf, Weikersheim

Auszeichnung für:

Seniorenwohnanlage, Stuttgart-Sonnenberg

Bauherr:
Siedlungswerk Stuttgart

Architekten:
Reichl, Sassenscheidt und Partner, Stuttgart

 

Preisverleihung

am 06.12.2007

im Mehrgenerationenhaus Stuttgart-West

durch Richard Drautz, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium BW

Schirmherr war Ministerpräsident Günther H. Oettinger

Die Jury bildeten:

  • Prof. Wolfgang Schwinge, Freier Architekt, Stuttgart (Vorsitzender)
  • Prof. Peter Faller, Freier Architekt, Stuttgart
  • BM Matthias Hahn, Stuttgart
  • Dipl.-Ing. Ilona Hocher-Brendel, Freie Architektin, Esslingen
  • Dipl.-Ing. Oliver Loges, Freier Architekt, Stuttgart
  • Helmut J. Müller, 1. Vorsitzender des DIPB, Stuttgart
  • Prof. Hellmut Raff, Freier Architekt, Tübingen
  • Dipl.-Ing. Oliver Sorg, Freier Architekt, Stuttgart